Creative Commons Lizenzvertrag

Samstag, 19. Januar 2013

Google+ als RSS-Stream

Google+ bietet ja von Hause kein RSS an. Es gibt aber viele Seiten die euren Stream in RSS wandeln. Wer aber will kann dieses auch anders lösen. Der Google+ Stream kann per API abgerufen werden und man erhält die Daten als JSON-Objekt. Dieses ist nur in das RSS-Format umzuwandeln. Die Umwandlung geht wiederum recht einfach, entweder ein kleines Script in einer Sprache eurer Wahl auf eurem Server oder auch  clientseitig per Javascript ist dies möglich. Beachtet dabei aber das die Aufrufe der Google+ API limitiert sind. Wem dieses Limit nicht ausreicht der kann dieses Limit kostenpflichtig erhöhen. 

Eine weitere Möglichkeit ist es die Yahoo-Pipes zu benutzen. Ich habe diese benutzt und rufe die RSS-Ausgabe der Pipe dann mit Feedburner ab und Poste dann in Twitter. Das Limit erreiche ich mit dieser Variante nicht. 

In einer neuen Pipe braucht man nur 3 Elemente. Das erste Element ist "Fetch Data" und holt die Daten von Google+ und  gebt als auszuwertenden Pfad "items" an. Die Adresse für die Daten lautet: https://www.googleapis.com/plus/v1/people/EUREGOOGLEPLUSID/activities/public?alt=json&pp=1&key=EUERKEY

EUREGOOGLEPLUSID ist dann die entsprechende ID für euren Account oder auch für eure Seite, welche ihr bei Google+ besitzt. EUERKEY ist das entsprechende Zugriffstoken welches ihr auf der Google API Console erhaltet. Dazu müsst ihr dort ein Projekt anlegen und die Google+ API einschalten und dann den entsprechenden Key generieren.

Das zweite Element in der Pipe ist "Rename" und wandelt die Namen der Einträge des empfangenen JSON-Objekts in die Namen für RSS um. Was genau umgewandelt erden muss ist im Screenshot zu sehen.

Und das dritte Element ("Pipe Output") gibt dann nur noch die Daten aus. Diese können dann per RSS abgerufen werden.

Kommentare ohne Google+ erstellen:

Marmel powered by Instant Communities